dementia

Dementia - Innovative Pflege für Menschen mit Demenz

dementia

Dementia - Innovative Pflege für Menschen mit Demenz

dementia

Dementia - Innovative Pflege für Menschen mit Demenz

Über Innovate Dementia





Innovate Dementia ist ein Projekt zur Förderung von innovativen Pflegelösungen für Demenzkranke.
Demenz gehört zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen bei Menschen über 60. Es ist eine langsam fortschreitende, unheilbare Erkrankung. In 70 % der Fälle geht es um die Alzheimer-Krankheit. 60 % der Pflege von Demenzerkrankten werden vom sozialen Umfeld, meistens nahen Angehörigen, geleistet, die damit nicht selten oft überfordert sind. Die Demenzerkrankung muss mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit finden, allein schon aus dem Grund, dass bis 2025 eine Verdoppelung der Zahl der Erkrankungen erwartet wird. Der wirtschaftliche Umgang mit dieser Bedrohung für die nordwesteuropäische Gemeinschaft setzt eine innovative Herangehensweise, die Chancen für neue Formen der wirtschaftlichen Aktivität und für den Arbeitsmarkt bietet, sowie koordinierte Aktionen durch Wirtschaftsunternehmen und politische Entscheidungsträger auf allen regionalen Ebenen voraus.
Innovative und nachhaltige Lösungen werden in Living-Labs entwickelt und erprobt werden und die sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen berücksichtigen, die mit Alterung und Demenz verbunden sind.

Das Innovate Dementia Projekt ist möglich gemacht durch den INTERREG IVB NWE Programm. Das Projekt hat in April 2012 angefangen und wird beendet in Dezember 2015. Das totale Budget ist € 5.484.256 mit 50% ERDF Finanzierung 
 

Download der Broschüre